Menü

Essen und Trinken am Lebensende

  • Termin: 05.05.2021
  • Preis: 119,00 € inkl. MwSt
  • Ort: noma-vision, Kaiserstraße 9, 31177 Harsum
  • Referent: Nils Wommelsdorf, Krankenpfleger Pain Nurse Plus mit Auszeichnung (DGSS), Palliative Care-Fachkraft, Fachautor zur Palliativversorgung und Schmerzmanagement

Ziel

Der Kurs beleuchtet die Zusammenhänge vom Essen, Trinken und Sterben und fördert eine kritische und ethische Auseinandersetzung mit dem Thema. Ziel ist es den Sterbeprozess in seinen Stadien und Abläufen zu verstehen, um daraus notwendige Handlungen rechtzeitig einleiten zu können.

 

Inhalte

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ – doch wie steht es damit, wenn Hunger und Durst am Ende des Lebens nachlassen? Ist Palliative Dehydratation oder der Verzicht auf Ernährung in diesem Stadium sinnvoll oder verhungern und verdursten Sterbende?

Die Einschätzung des Stadiums, auf dem sich ein Mensch am Ende seines Lebens befindet, ist wichtig - und schwer, da Menschen sehr individuell sind. Um trotzdem zu einer objektiven Einschätzung zu gelangen, kann Symptombeobachtung und -kontolle helfen.
 
  • Symptomerfassung im Sterbeprozess
  • Prognostische Skalen
  • Anpassung der Versorgung
  • Vor- und Nachteile Dehydration / Rehydration
  • Palliative Dehydration
  • Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit ("Sterbefasten")
  • Umgang mit Patienten und Angehörigen
  • Eigene Einstellung

Anmeldung zum Kurs "Essen & Trinken am Lebensende"

Teilnehmer/in

Rechnungsanschrift, falls abweichend