Slow Care - Pflegebewegung in der Zeit

Kursnummer: 190522


Ziel
Gemeinsam wird das eigene Pflegehandeln reflektiert und bereits gelebte „Slow Care Momente“ fokussiert. Es werden praxisnah Strategien erarbeitet, wie im Pflegealltag die Geschwindigkeiten variiert werden können.

 
Inhalte
Slow Care strebt eine Pflege in angemessener Geschwindigkeit an und versteht sich als eine Alternative zu dem belastenden Gefühl „Wir haben keine Zeit“. Angemessene Pflegegeschwin-digkeit ist die Geschwindigkeit, in der die beteiligten Menschen mitgehen können. Anstatt einer zeitintensiven verspäteten Schadensbegrenzung werden Veränderungen frühzeitig eingeleitet. Slow Care gibt Raum für wechselseitige Resonanz. Pflege ist stets interaktive Beziehungsarbeit.
 
 
Kursinhalte
  • Zeitgefühl und gefühlte Zeit
  • Zusammenhang von Wahrnehmung und Geschwindigkeit
  • Flow erleben
  • Entschleunigungspotentiale identifizieren und nutzen

Termin

Mittwoch, 22.05.2019

 

Uhrzeit

13.00 – 16.30 Uhr

 

Veranstaltungsort

noma-vision

Kaiserstraße 9

31177 Harsum

 

Maximale Teilnehmerzahl

24 Personen

 

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen im Bereich der Pflege

 

Referentin

Adelheid von Spee
Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gerontologin (FH), Mediatorin, Trainerin (IHK), Germanistin

 

Fortbildungspunkte

8 Punkte bei der „Registrierung

beruflich Pflegender": www.regbp.de


Kosten
65,00 Euro pro Teilnehmer inkl. MwSt.