Abgrenzen - aber wie?!

Kursnummer: 190927


Ziel

Der Kurs bietet die Chance, Ihre individuelle Situation zu analysieren und zu verändern. In einem geschützten Raum können Sie die erworbenen Erkenntnisse anwenden sowie ein neues Verhalten unter Berücksichtigung der drei typischen Alltagssituationen ausprobieren und festigen.

 

Inhalte

Beruf kommt von Berufung – vielleicht kennen Sie diese Aussage und erkennen sich darin wieder. Wie oft sind Sie eingesprungen, weil eine Kollegin oder ein Kollege krank war oder frei brauchte? Wie oft sind Sie länger geblieben und haben sich mehr gekümmert und gesorgt, als es Ihr Auftrag war? Wie oft hat sie das unter Druck und Stress für Ihre nachfolgenden Termine und Aufgaben gesetzt? Wie oft haben Sie sich gewünscht, sich so abgrenzen zu können, wie die Kollegen, die pünktlich gehen, Aufgaben abgeben und auch mal „Nein“ sagen?

 

Das Modell der sozialen Kompetenz hilft Ihnen Zusammenhänge zwischen der aktuellen Situation, den eigenen Gedanken sowie der daraufhin eintretenden Verhaltensweisen besser zu erkennen und zu verstehen. Weitere, kommunikative Modelle helfen beim Transfer in Ihren Alltag.

Kursinhalte

•   Vorstellung des Erklärungsmodells

•   Sie lernen das ABC neu kennen

•   Verhaltensweisen – sicher, unsicher, aggressiv

•   Wie wir kommunizieren

•   Einfluss von verbaler und nonverbaler Kommunikation

•   Kennenlernen der drei großen Alltagssituationen

•   Nein-Sagen lernen

•   Abgrenzung im Alltag anwenden

Termin

Freitag, 27.09.2019

 

Uhrzeit

09.00 – 16.30 Uhr

 

Veranstaltungsort

noma-vision

Kaiserstraße 9

31177 Harsum

 

Maximale Teilnehmerzahl

15 Personen

 

Zielgruppe

Für alle Interessierten

 

Referentin

Annemarie Kaune

(Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, Systemischer Coach)

 

Fortbildungspunkte

8 Punkte bei der „Registrierung

beruflich Pflegender": www.regbp.de


Kosten
135,00 Euro pro Teilnehmer inkl. MwSt.