Trauer am Arbeitsplatz

Kursnummer: 190830


Ziel

Der Workshop unterstützt Sie, in Zukunft trauernden Kollegen mit mehr Sicherheit, Leichtigkeit und Authentizität zu begegnen.

 

Inhalte

Trauer am Arbeitsplatz hat viele Gesichter: Frau M. hat eine Totgeburt. Herr D. kommt nach dem Suizidtod seines Sohnes wieder zur Arbeit. Frau J. ist ziemlich ausgepowert, da ihr Vater nach einem Schlaganfall schwerstpflegebedürftig geworden ist. Herr M. stirbt während eines Teammeetings an einem Herzinfarkt. 

 

Kursinhalte

•   Eigenes Handeln und Haltung reflektieren, wie bislang mit dem Thema umgegangen wurde

•   Hemmschwelle abbauen, um über Krankheit, Sterben, Tod und Trauer ins Gespräch zu kommen

•   Wissen rund um Trauer und Trauerprozesse und deren Auswirkungen im beruflichen Setting erhöhen

•   Eigene Rollenklarheit erlangen, was ich trauernden Kol-leg/innen geben will und was nicht

•   Funktion der Erwerbstätigkeit im Trauerprozess erkennen

•   Kommunikationstipps im Umgang mit betroffenen Kol-leg/innen erhalten

•   Antworten auf mitgebrachte Fragen bekommen

 

 

Termin

Freitag, 30.08.2019

 

Uhrzeit

09.00 – 16.30 Uhr

 

Veranstaltungsort

noma-vision

Kaiserstraße 9

31177 Harsum

 

Maximale Teilnehmerzahl

18 Personen

 

Zielgruppe

Für alle Interessierten

 

Referentin

Dr. Tanja M. Brinkmann

(Trainerin und Beraterin zu Palliativversorgung und Trauer )

 

Fortbildungspunkte

8 Punkte bei der „Registrierung

beruflich Pflegender": www.regbp.de


Kosten
135,00 Euro pro Teilnehmer inkl. MwSt.