Menü

SpeediCath Einmalkatheter | 27512 | PZN 09711990

Größe: 12 Ch, Länge: 20 cm, Spitze: Nelaton, Kategorie: Einmalkatheter ohne Beutel
von Coloplast
Inhalt: 30 Stück
  • Hersteller:Coloplast
  • Größe:12 Ch
  • Länge:20 cm
  • Spitze:Nelaton
  • Kategorie:Einmalkatheter ohne Beutel
  • Ausführung:Hydrophil-beschichtet
  • Gebrauchsfertig:Ja
  • Geeignet für:Frauen
  • Produktlinie:SpeediCath

Kauf auf

Artikel-Nr.
27512
PZN
09711990
HiMi
15.25.14.7001
98,10 €
Grundpreis: 3,27 € / Stück
Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
5 sofort lieferbar
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Jetzt 98 Punkte sichern

Produktinformationen

Hydrophil beschichteter Einmalkatheter für den intermittierenden Selbstkatheterismus. Jederzeit gebrauchsfertig durch seine Einbettung in eine sterile Flüssigkeit. Katheteraugen vollständig beschichtet und daher extra sanft zu Ihrer Harnröhre.


Schnell, sicher und einfach in der Anwendung

Speziell für Coloplast SpeediCath Einmalkatheter wurde ein Verfahren entwickelt, bei dem die Katheterbeschichtung erst ganz zum Schluss aufgetragen wird. Dadurch entsteht ein perfekter Übergang zwischen den sanften Augen mit abgerundeten äußeren Kanten und der Katheteroberfläche. Dank dieser innovativen Produktionstechnik gleitet ein besonders glatter Katheterkörper über Ihre Harnröhrenschleimhaut. Dies macht nicht nur das Einführen angenehmer, sondern minimiert auch die Gefahr einer traumatischen Verletzung der Harnröhre.

Ein entscheidender Sicherheitsaspekt beim Katheterisieren ist die Gleitfähigkeit des Katheters. Deshalb hat die besonders gleichmäßige SpeediCath-Beschichtung das gleiche Feuchtigkeitsmilieu wie die Harnröhrenschleimhaut. Auf diese Weise können Sie SpeediCath mit äußerst geringem Reibungswiderstand und somit mit wesentlich geringerem Verletzungsrisiko in die Harnröhre einführen und auch wieder entfernen. Zudem trägt SpeediCath, im Vergleich zu herkömmlich beschichteten Einmalkathetern, zur Reduzierung symptomatischer Harnwegsinfektionen bei und bietet Ihnen dadurch mehr Sicherheit und Lebensqualität.

SpeediCath ist bereits in eine sterile Kochsalzlösung eingebettet und dadurch ohne Wartezeit jederzeit gebrauchsfertig. Da Sie keine zusätzliche Flüssigkeit zur Aktivierung der Gleitschicht benötigen, verringert sich auch das Infektionsrisiko. Verpackung, Design und Technik des Katheters machen Ihnen die Anwendung zudem besonders einfach und bequem.

Nachfolgeartikel zu Artikelnummer: 28512

Wichtiger Hinweis - Die Verpackung hat sich gändert!

Neue Verpackung für den SpeediCath® - anwenderfreundlicher und deutlich weicher.

Coloplast hat das Verpackungsdesign des Einmalkatheters SpeediCath® verändert und bietet Anwendern damit noch mehr Komfort. Der Öffnungsring ist jetzt größer und stabiler als vorher. Zudem verkürzten die Entwickler die Aufreißlasche an der unteren Seite damit ist sie leichter bedienbar.

Für noch mehr Sicherheit wurde die Haftung des Klebepunkts verstärkt. Dank einer Halbierung des Aluminiumanteils sind die Kanten der Verpackung jetzt deutlich weicher. Gleichzeitig reduziert sich die Abfallmenge: Jeder SpeediCath-Anwender spart hierdurch in einem Jahr so viel Aluminium ein, wie in 150 Cola-Dosen steckt.

Für eine unauffälligere Erscheinung sorgt die neue, überwiegend weiße Farbgebung, allein die Öffnungshilfe und der Klebepunkt sind in Türkis gehalten und damit besser sichtbar. Um mögliche Spritzer auf der Kleidung beim Öffnen der Verpackung zu reduzieren, hat Coloplast zudem die Menge der Kochsalzlösung um die Hälfte reduziert. Die Gleitfähigkeit wird dadurch NICHT beeinträchtigt.


Auch mit eingeschränkter Handfunktion leicht zu öffnen




Desinfizieren Sie bitte zuerst die Hände und anschließend den Genitalbereich. Die SpeediCath Katheter sind mit einer speziellen Öffnungshilfe versehen, damit auch Anwender mit eingeschränkter Handfunktion oder Fingerfertigkeit die Verpackung leicht öffnen können.


Durch Abziehen der weißen, runden Schutzfolie wird die Klebefläche freigelegt.


Jetzt kann der Katheter horizontal z. B. am Waschbecken, am Rollstuhl oder an einer anderen Fläche befestigt werden.


Anschließend kann die Verpackung durch die Öffnungshilfe mit einer Hand bis kurz unterhalb des Konnektors aufgezogen und der Katheter entnommen werden. Bei eingeschränkter Handfunktion steht eine praktische SpeediCath-Einführhilfe zur Verfügung. Diese wird wie ein Clip über mehrere Finger geschoben und der Konnektor darin eingerastet. Jetzt kann der Katheter gezielt eingeführt werden, ohne dass unsterile Bereiche berührt werden. Die Elastizität des SpeediCath erlaubt mehrfaches Falten für bis zu drei Stunden, ohne dass die Funktionsfähigkeit des Katheters eingeschränkt wird.