Menü

 

Zweiteilige Urostomiebeutel

Urostomiebeutel für die zweiteilige Stomaversorgung mit einem Rast- oder Haftring. Nur in Verbindung mit einer Basisplatte (Trägerplatte) verwendbar.

Bestellen Sie Ihre zweiteiligen Urostomiebeutel auf Kassenrezept, Privatrezept oder Rechnung. Filter für Ihren passenden Urostomiebeutel:
Filtern

Sortierung

Rast-/Haftringgröße

Hersteller

Beutelgröße

Beutelfarbe

Produktlinie

Seite 1 von 6

Was ist ein zweiteiliger Urostomiebeutel?

Der Stomabeutel für die zweiteilige Urostomieversorgung ist unten geschlossen mit integriertem Ablasshahn und ausgestattet mit einem Rast- oder Haftring.

 

Wann nutze ich einen Urostomiebeutel für die zweiteilige Stomaversorgung?

Eine Urostomiebeutel ist unten geschlossen und hat einen integrierten Ablasshahn zum Öffnen und Wiederverschließen. Somit ist er vor allem für Flüssigkeiten wie Urin geeignet.

 

Warum benötige ich für eine zweiteilige Urostomieversorgung eine Basisplatte?

Der Urostomiebeutel ist nur mit einem Rast- bzw. Haftring ausgestattet. Dieser wird auf die Basisplatte (Trägerplatte) "geklickt" bzw. "geklebt". Nur in Verbindung mit einer Basisplatte, die direkt auf der Haut haftet, kann das zweiteilige Stomasystem verwendet werden.

 

Welcher Urostomiebeutel passt zu meiner Basisplatte?

Jeder Hersteller hat sein eigenes System und unterschiedliche Produktlinien. Es passen ausschließlich Basisplatten und Urostomiebeutel einer Produktlinie zusammen. Dabei spielt auch der Rastring bzw. Haftring eine große Rolle. Bitte achten Sie immer auf die gleiche Größe bei Basisplatte und Stomabeutel.

Ein Beispiel:
Basisplatte Hollister Conform 2 (Produktlinie) mit 55 mm Rastring -> passend -> Urostomiebeutel Hollister Conform 2 (Produktlinie) mit 55 mm Rastring.

 

Wie oft wechsle ich den zweiteiligen Urostomiebeutel?

Durch den Ablasshahn kann die Flüssigkeit bzw. der Urin einfach entleert werden. Wir empfehlen Ihnen einmal täglich den Beutel zu wechseln. Der benutzte Beutel wird einfach über den Rast- bzw. Haftring entfernt und der frische Beutel wird wieder "aufgelickt" oder "aufgeklebt".

 

Muss ich bei einem Beutelwechsel auch die Basisplatte erneuern? 

Nein. Bei einem Beutelwechsel muss die Basisplatte nicht gewechselt werden. Sie nehmen nur den Beutel ab und "klicken" einen neuen Beutel auf die Basisplatte.

Basisplatten werden in der Regel nur alle 3 Tage gewechselt.