Menü

Für Ihre Bedürfnisse die passende Kontinenzversorgung - Hilfsmittel bei Inkontinenz.

Wir führen ein umfangreiches, herstellerneutrales Sortiment von ableitenden und waschbaren Kontinenzprodukten, Spezialversorgungen für Männer und Lösungen für das optimale Darmmanagement. Bei noma-med erhalten Sie ausschließlich Produkte in bekannter Markenqualität.

Bequem online auf Kassenrezept, Privatrezept oder Selbstzahler bestellen.

Hilfsmittel bei Inkontinenz: Hygienisch und individuell auf Ihre Lebenssituation abgestimmt.

 

Was ist Inkontinenz?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der Urin- und der Stuhlinkontinenz.

Urininkontinenz: Umgangssprachlich auch als "Blasenschwäche" bezeichnet gibt es verschiedene Formen der Inkontinenz. Bei einer Inkontinenz kann die Blase nicht zu einem selbstbestimmten Zeitpunkt und Ort über die Harnröhre entleert werden. Das kann viele Ursachen haben.

Stuhlinkontinenz: Der Darm verliert hier seine "normale" Speicherfunktion von Stuhl. Bei einer Inkontinenz kann der Stuhl nicht zu einem selstbestimmten Zeitpunkt und Ort über den After ausgeschieden werden. Das kann viele Ursachen haben. Neben der Inkontinenz kann es auch zu einer Verstopfung kommen.

 

Was sind ableitende Kontinenz-Hilfsmittel?

Mit diesen Hilfsmitteln wird der Urin aus der Blase in einem Bein- oder Bettbeutel gesammelt oder direkt in die Toilette abgeleitet. Je nach Indikation, Ihren persönlichen Bedürfnissen und medizinischen Möglichkeiten gibt es eine Vielzahl an Versorgungsprodukte um wieder eine selbstbestimmte oder diskrete Blasenentleerung zu erlangen.

 

Was versteht man unter waschbaren Kontinenzprodukten?

Diese Produkte saugen den Urin in einem Kern auf und können im Anschluss auf hohen Temperaturen gewaschen und wiederverwendet werden.

 

Wann ist eine Spezialversorgung für Männer nützlich?

Die Versorgung bei Männer-Inkontinenz ist durch die anatomischen Gegebenheiten anders als bei Frauen. Penisklemmen können bei einer leichten Urininkontinenz beispielsweise eine Alternative zu Vorlagen sein.

 

Warum ist ein Darmmanagement so wichtig?

Blase und Darm können nicht getrennt betrachtet werden. Eine Blasenfunktionsstörung oder Blasenschwäche kann auch den Darm beeinflussen und umgekehrt.

Unser Ansatz: Blase und Darm in der Gesamtheit zu berücksichtigen. Hilfsmittel für das Darmmanagement sind wichtige Bausteine dabei.