Menü

Kondom-Urinale mit Haftstreifen und Hautkleber für Männer

Die Kondom-Urinale sind eine sichere und bequeme Kontinenzversorgung für die männliche Inkontinenz. Zusammen mit einem Haftstreifen oder einem Hautkleber werden sie über den Penis gestreift. Sie sind die Anschlussmöglichkeit für einen Bein- oder Bettbeutel, die den abgehenden Urin sammeln. Sie benötigen einen zusätzlichen Haftstreifen oder Hautkleber.

Filter für Ihr passendes Kondom-Urinal mit Haftstreifen oder Hautkleber:
Filtern

Sortierung

Hersteller

Größe

Länge

Material

Haftfläche

Produktlinie

Seite 1 von 2

Für wen sind Kondom-Urinale mit Haftstreifen und Hautkleber geeignet?

Kondom-Urinale sind für Männer mit Harninkontinenz geeignet, die eine sichere und bequeme Versorgung mit zusätzlichen Haftstreifen und Hautkleber wünschen.

 


Wie messe ich die richtige Größe?

Zuerst messen Sie den Penisdurchmesser und bestimmen so die Größe. Der Durchmesser wird im schlaffen Zustand an der dicksten Stelle gemessen. Für die optimale Größenbestimmung bieten wir eine Messschablone an. Diese senden wir Ihnen auf Wunsch gratis zu.

Anschließen bestimmen Sie Ihre Penisform und stellen Sie sich folgende Fragen:
Zieht sich mein Penis ab und zu unter Hautniveau zurück?
Ist mein Penis für ein normales Kondom-Urinal geeignet?


Keine Sorge: Für jeden Penis gibt es die passende Versorgung. Seien Sie also ehrlich und entscheiden Sie sich ggf. für eine Spezialversorgung mit einem kürzeren Schaft oder einer extra Haftfläche.

 

Welche Ausführung passt zu mir?

Für jede Penisform gibt es die passende Kondom-Urinal-Form. Dabei spielt es eine Rolle, ob sich der Penis von Zeit zu Zeit unter Hautniveau zurückzieht oder ein Standard-Urinal ausreicht.

 

Wie häufig wechsle ich das Kondom-Urinal?

Alle 24 Stunden nach der Intimhygiene. Bitte verwenden Sie beim Waschen und Pflegen keine rückfettenden Produkte wie Duschgels oder Cremes.

 

Wird das Produkt von der gesetzlichen und privaten Krankenkasse übernommen?

Ein selbsthaftendes Kondom-Urinal ist ein Hilfsmittel mit Hilfsmittelverzeichnisnummer. Die Produkte werden vom Arzt auf einem Hilfsmittelrezept "Ziffer 7" rezeptiert. Die Kostenübernahme ist von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich. Die Kassen erstatten in der Regel 30 Stück pro Monat.