Menü

Kondom-Urinale für Männer

Kondom-Urinale sind die ideale Lösung für Männer mit Blasenschwäche bzw. Harninkontinenz. Urinal-Kondome werden über den Penis gestreift und leiten den Urin in einen Bein- oder Bettbeutel ab. Kondom-Urinale werden als selbsthaftend-Variante sofort übergestreift oder mit einem Haftstreifen bzw. Hautkleber befestigt. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Achten Sie auf die Passform und den Durchmesser.

Filter für Ihr passendes Urinal-Kondom:
Filtern

Sortierung

Größe

Hersteller

Material

Kategorie

Produktlinie

Seite 1 von 12

Was ist ein Kondom-Urinal?

Ein Kondom-Urinal sieht aus wie ein herkömmliches Kondom, das über den Penis gestreift wird. Es ist an der Spitze jedoch nicht geschlossen sondern mit einem Ansatz für den Anschluss eines Urin-Beutels offen.

 

Wie wird ein Kondom-Urinal angewendet?

Das Kondom-Urinal wird über den schlaffen Penis gestreift. Setzen Sie das Urinal an der Penisspitze an und rollen Sie es bis zum Penisschaft ab. Anschließend umfassen die den Penis und drücken es einmal fest. Es dürfen keine Luftblasen auf der haftenden Fläche auftreten. Ansonsten könnte das Urinal von Urin "unterwandert" werden.

Tipp: Kürzen Sie Ihr Schamhaar. So können Sie sicher sein, dass sich keine Haare mit der Klebefläche verbinden und es zu einem "Ziepen" beim Urinalw-Wechsel kommt.

Anschließen stecken Sie vorne am Ansatz einen Urinbeutel mit Konus an.

Ein Kondom-Urinal ist für 24 Stunden Tragedauer ausgelegt. Nach 24 Stunden stecken Sie den Beutel ab und streifen Sie das Kondom-Urinal von Ihrem Penis. Bitte ziehen Sie nicht vorne an der Spitze sondern rollen Sie das Urinal vom Penisschaft zurück an die Spitze.

Nach der Intimhygiene streifen Sie ein neues Urinal über.

Wichtig: Bitte verwenden Sie zur Reinigung keine rückfettenden Duschgels oder Cremes. Diese schränken die Haftfähigkeit stark ein.

 

Wie messe ich die richtige Größe?

Zuerst messen Sie den Penisdurchmesser und bestimmen so die Größe. Der Durchmesser wird im schlaffen Zustand an der dicksten Stelle gemessen. Für die optimale Größenbestimmung bieten wir eine Messschablone an. Diese senden wir Ihnen auf Wunsch gratis zu.

Anschließen bestimmen Sie Ihre Penisform und stellen Sie sich folgende Fragen:
Zieht sich mein Penis ab und zu unter Hautniveau zurück?
Ist mein Penis für ein normales Kondom-Urinal geeignet?


Keine Sorge: Für jeden Penis gibt es die passende Versorgung. Seien Sie also ehrlich und entscheiden Sie sich ggf. für eine Spezialversorgung mit einem kürzeren Schaft oder einer extra Haftfläche. 

 

Was sind die Unterschiede zwischen selbsthaftende Urinale und mit Haftstreifen/Kleber?

Selbsthaftende Urinale sind sofort gebrauchsfertig und haben auf der Haftseite einen Hautkleber aufgebracht. Dieser haftet automatisch beim Abrollen über den Penis.

Urinale die nicht selbsthaftend sind müssen mit einem Haftstreifen oder einem Hautkleber fixiert werden. Dabei wird der Haftstreifen am Penis angelegt oder der Hautkleber wird direkt auf den Penis aufgetragen. Anschließend rollen Sie das Kondom-Urinal ab.

 

Was benötige ich für eine komplette Versorgung?

Neben dem Kondom-Urinal benötigen Sie einen Urinbeutel mit Konus. Das kann ein Beinbeutel für den Ober- oder Unterschenkel sein oder ein Bettbeutel mit einem großen Fassungsvermögen. Selbstverständlich können Sie zwischen den Beuteln wechseln. Tagsüber ein Beinbeutel. Für die Nachtversorgung ein Bettbeutel. Die Beutel müssen nicht steril sein.