Menü

irrimed classic stoma - elektrische Irrigationspumpe Medizintechnik | 4000 | PZN 09396608

von Schaefers Medizintechnik

Elektrische Irrigationspumpe für die Stomairrigation.

Set beinhaltet:

  • irrimed elektrische Irrigationspumpe
  • Schnelllader
  • Überleitungsschlauch
  • Irrigationskonus für enge Stomata
  • Irrigationskonus für normale Stomata
  • 3 Stück Combifix Irrigationsschlauchbeutel
  • Verschlussdeckel
  • Universalgürtel
  • Beutelklammer
  • Gebrauchsanweisung
  • Hersteller:Schaefers Medizintechnik
  • Kategorie:Stoma-Irrigation Zubehör

Kauf auf

Artikel-Nr.
4000
PZN
09396608
HiMi
29.26.08.1005
495,00 €
Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Nachbestellt
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Jetzt 495 Punkte sichern

Produktinformationen

irrimed classic Stoma - Die zeitgemäße Lösung für die Stomairrigation. 

irrimed classic - die neueste Stufe der akkubetriebenen Irrigationspumpen:

  • noch leistungsfähiger
  • noch komfortabler in der Bedienung


Vielseitigkeit
irrimed classic kann sowohl für die Stomairrigation als auch für die Rektalirrigation eingesetzt werden.

Noch bessere Bedienbarkeit
Sie verfügt über eine moderne, digitale, große und gut lesbare LCD-Anzeige, die Ihnen die exakte Temperatur des eingefüllten Wassers anzeigt (Toleranzen siehe Gebrauchsanleitung).

Akkulaufzeit und Schnellladung
irrimed classic bietet Ihnen eine maximale Akku-Kapazität,so dass auch mehrmals und über einen längeren Zeitraum gespült werden kann. Dieses ist vor allem beim rektalen Spülen zum Teil sehr wichtig und komfortabel.

Auf einen Blick:

  • Mit dem zugehörigen Schnelllader ist der komplett entladene Akku in weniger als 8 Stunden wieder geladen.
  • Die Kontroll-Lampe im Schnelllader informiert ständig über den Ladezustand.


Sicherheit wird groß geschrieben: Der Anschluss für den Schnelllader ist zur Funktionssicherheit seitlich angebracht. Wasser kann so nicht unbeabsichtigt eindringen.

Mehr Komfort für die Stomairrigation: Die irrimed classic läuft besonders ruhig durch neueste Steuerelektronik und geräuscharme Motoren.

Bewährte Vorteile
Bewährte Vorteile von irrimed classic unterstreichen den deutlichen Gewinn im Vergleich zu herkömmlichen Schwerkraftirrigatoren:

Keine Aufhängevorrichtung erforderlich
irrimed classic baut den erforderlichen Spüldruck selbsttätig auf und hält ihn konstant. Der Spüldruck kann dabei stufenlos eingestellt werden. Somit kann irrimed z. B. in sehr engen Toilettenanlagen (Reisen, Camping) auch auf den Fußboden gestellt werden.

Schnellerer und besserer Wassereinlauf
So wird eine bessere Stuhlentleerung und damit eine längere stuhlgangfreie Zeit erreicht.

Räumliche Unabhängigkeit
irrimed classic ist mit wiederaufladbaren Li-Ion Akkus ausgerüstet, daher unabhängig vom Stromnetz und kann somit an allen Orten zur Irrigation eingesetzt werden.

Leichte Bedienbarkeit
Der Wasserbehälter ist gut zu befüllen, die Skala von zwei Seiten leicht ablesbar.

Deutliche Zeitersparnis
Die Handhabung ist sehr einfach und intuitiv. Das ermöglicht Ihnen eine deutliche Zeitersparnis bei der Irrigation.

Hohe Sicherheit
Durch drei voneinander unabhängige Sicherheitssysteme entspricht irrimed classic modernsten Sicherheitsstandards


Was ist Irrigation?
Die Irrigation die einzige Methode, um bei einem Colostoma wieder eine kontrollierte Darmentleerung zurück zu gewinnen und stuhlgangfreie Zeiten von 24 bis 48 Stunden und mehr zu erreichen. Es kann auf eine Beutelversorgung verzichtet werden und der Beutelwechsel entfällt.

Das Stoma wird lediglich diskret mit einer Stomakappe abgedeckt. Somit gehört ein mehrfacher Beutelwechsel am Tage der Vergangenheit an.

Mit irrimed classic werden diese Probleme sicher gelöst und Sie können Ihr privates und soziales Umfeld wieder voll genießen.


Die Anwendung

Die Anwendung ist sehr einfach, da sie mit dem weithin bekannten Einlauf vergleichbar ist. Es wird temperiertes Leitungswasser in den Behälter des irrimed eingefüllt. Dies Wasser wird dann, von einer Kreiselpumpe getrieben, mittels Überleitungsschlauch durch in das Stoma gepumpt.

Hierdurch wird ein Dehnungsreiz gesetzt, der wiederum die Peristaltik und damit die Darmentleerung aktiviert. In der Folge wird eine Entleerung des Mastdarmes und teilweise auch des Dickdarmes erreicht, so dass stuhlgangfreie Zeiten von 24 bis 48 Stunden und mehr erreicht werden können.