Pflichtfortbildung Betreuungskräfte nach §43b/53c/87b: Demenz und Schmerz - eine schwierige Kombination

Kursnummer: 181122


Ohne den wertvollen Beitrag, den die Menschen in der Alltagsbegleitung in ihrer Arbeitszeit leisten, ist eine menschenwürdige Zeit für den Betroffenen und seine an- und zugehörigen Menschen oft nicht möglich.
 
Diese Menschen zu unterstützen ist die Motivation in unseren Seminaren, die wir immer zu zweit, als Mann und Frau,
gemeinsam gestalten, um die Alltagsbegleiter in ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld, ob stationär oder in der Häuslichkeit, zu stärken und ihren Wert zu betonen! Selbstverständlich gehen wir gerne auf jeden individuellen Aspekt ein, der von Ihnen in der Begleitung benötigt wird.
 
Nach langjähriger Arbeit als Fachpflegekräfte, die letzten Jahre in einem stationären Hospiz, ist der direkte Praxisbezug ein großes Anliegen in all unseren Seminaren. Diesen erhalten wir, unter anderem, durch eine zusätzliche Tätigkeit als Pflegekräfte (Springerdienst) in einem stationären Hospiz und in der Begleitung.
 
Kursinhalte
  • Was kann ICH tun, was sind meine Aufgaben?
  • Wo sind meine Möglichkeiten und Grenzen
  • Was ist Demenz überhaupt? Das demenzielle Syndrom und seine Auswirkungen - sozial, physisch, psychisch?
  • Was ist Schmerz, welche Aufgaben hat er und was bedeutet er für den einzelnen Menschen?
  • Wie kann ich erkennen und beurteilen, wie es dem demenziell veränderten Menschen geht und was er jetzt braucht?
  • Schmerzlinderung im Rahmen der Begleitung
  • Welche Wege kann ich nutzen, um mit demenziell veränderten Menschen verbal und nonverbal zu kommunizieren?
  • Professionell, kompetent und sicher berühren
  • Berührungsqualitäten nutzen
  • Kommunikation mit Pflege und Angehörigen in der Schmerzsituation
  • Wahrheit im Begleitprozess, Wahrheit in der Kommunikation

Termin

Donnerstag, 22.11.2018 -

Freitag, 23.11.2018

 

Uhrzeit

09.00 - 16.30 Uhr

 

Anmeldeschluss

22.10.2018

 

Veranstaltungsort

noma-vision

Kaiserstraße 9

31177 Harsum

 

Maximale Teilnehmerzahl

14 Personen

 

Zielgruppe

Therapeutisch arbeitende Personen,

Ergotherapeuten, Betreuungskräfte

nach §87b SGB XI, Begleitender Dienst,

Altenpfleger, Ehrenamtliche

 

Referenten

Ilona und Harald Peglau

Exam. Pflegekräfte, Fachkraft für

Palliative Care, Zert. Trainerin Basale

Stimulation, Fachbuchautoren

 

Fortbildungspunkte

10 Punkte bei der „Registrierung

beruflich Pflegender": www.regbp.de


Kosten
175,00 Euro pro Teilnehmer inkl. MwSt.