Menü
ACHTUNG:
Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir diesen Termin leider absagen.
Sobald die Situation es wieder zulässt werden wir an dieser Stelle einen neuen Termin veröffentlichen.
 

Wochenende für Kinder und Jugendliche

noma-med Selbständigkeitswochenende Kontinenz für Kinder und Jugendliche mit neurogenen Blasen- und Darmfunktionsstörungen

Termin: Aufgrund der Corona-Pandemie verschoben, neuer Termin folgt, sobald planbar.
Ort: Hannover


Liebe Eltern und Angehörige,

das Gefühl, selbstbestimmt Handeln zu können und nicht für alles Hilfe zu benötigen, ist für unsere Lebensqualität enorm wichtig. Das geht Ihnen, uns und auch Ihren Kindern so. Dieses Wochenende wird einen wertvollen Beitrag dazu leisten.

Erfahrene Urotherapeuten und Kontinenzmanager stehen Ihnen und vor allen Dingen Ihren Kindern zur Seite, leiten zum selbstständigen Katheterisieren an und geben wichtige Impulse für die häusliche Versorgung.

Ganz bewusst halten wir die Teilnehmerzahl gering, um individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Das Programm

Ihren individuellen Ablaufplan unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Kindes erhalten Sie bereits am Freitag. Zwischen den einzelnen Programmpunkten bleibt Zeit für Pausen, individuelle Beratung und das Mittagessen.
 

Freitag, Datum folgt

  • ab 16.00 Uhr Anreise
  • 17.00 Uhr Vorstellung Betreuungsteam und Organisatorisches
  • 18.30 Uhr Gemeinsames Abendessen mit anschließendem Kennenlernen
  • 21.00 Uhr Ende des gemeinsamen Tages
 

Samstag, Datum folgt

  • 7.00-9.00 Uhr Frühstückszeit
  • 11.00 Uhr Impulsvortrag Dr. Schäfer Kinderchirurg und Experte für Spina bifida am Kinder- und Jugendkrankenhaus »Auf der Bult«, Hannover
  • 15.00 Uhr Vortrag, Franziska Ott »Selbstständigkeit aus urotherapeutischer Sicht«, Urotherapeutin noma-med GmbH
  • 18.30 Uhr Gemeinsames Abendessen mit anschließendem Austausch
  • 21.00 Uhr Ende des gemeinsamen Tages
 

Sonntag, Datum folgt

  • 7.00-9.00 Uhr Frühstückszeit – parallel finden persönliche Kontinenz und Hilfsmittelberatungen statt
  • 10.00 Uhr Abschlussrunde, abschließend individuelle Abreise


 

Wer kann teilnehmen und was kostet die Veranstaltung?

Kinder und Jugendliche mit neurogenen Blasen- und Darmfunktionsstörungen sowie je eine erwachsene Begleitperson. Die Übernachtungen inkl. Vollpension kosten pro Person 80,00 Euro (Gesamt 160 ,00 Euro für ein Kind und ein Elternteil).

 

Wann und wo findet die Veranstaltung statt?

Datum folgt (siehe oben)
Jugendherberge Hannover
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1, 30169 Hannover
 

Weitere Anreiseinformationen:

www.hannover.jugendherberge.de

 

Wie und bis wann kann ich mich anmelden?

Melden Sie sich und Ihr Kind bitte spätestens bis zum DATUM FOLGT (SIEHE OBEN) online an.
Da wir nur eine begrenzte Teilnehmerzahl haben, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.
Bei großer Nachfrage planen wir, weitere Wochenenden durchzuführen.

zur Anmeldung


Was muss ich mitbringen?

All das, was Sie normalerweise auch für ein Wochenendausflug benötigen würden.
Bettwäsche und Handtücher werden gestellt.

Die "Mitbringliste"
 
  • Gute Laune
  • Benötigte Medikamente
  • Benötigte Hilfsmittel
  • Befunde/Arztbrief
  • Versicherungskarte
  • Lieblingsspielzeug, Gesellschaftsspiel oder Kuscheltier
  • Gegebenenfalls Bettschutzunterlage
 

Die Referenten

  • Franziska Ott
    • Workshopleitung
    • Fachliche Leitung Therapiebereich Kontinenz bei noma-med
    • Seit 2007 im Homecareunternehmen
    • Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Examinierte Krankenschwester
    • Zertifizierte Stomafachkraft
    • Pflegetherapeutin Wunde ICW
    • Urotherapeutin
    • Expertin für neurogene Darmfunktionsstörung
    • Mitglied ICW, SOMA, ASBH
    • Mutter von 2 Söhnen und Ehefrau
 
  • Dr. Schäfer
    • Als Oberarzt für Kinderchirurgie und Kinderurologie seit 2004 am Kinderkrankenhaus auf der Bult tätig
    • Facharzt für Kinderchirurgie
    • Leitung der Sprechstunde für Spina bifida und Hydrocephalus
    • Organisation und Durchführung der diagnostischtherapeutischen Spina bifida Woche in Zusammenarbeit mit dem ASBH
    • Mitglied ASBH und Dt. Gesellschaft für Transitionsmedizin e. V.

Anmeldung Selbstständigkeitswochenende Kontinenz
für Kinder und Jugendliche